28.7.13

Holland - Hitze - Heute


Den zweiten Ausflugstag im Urlaub haben wir genutzt, um mal wieder einen Kurztrip über die Grenze nach Holland zu machen. Ich bin gerne in unserem Nachbarland unterwegs und wir sind ja auch von uns aus in einer halben Stunde dort. Windmühlen sind natürlich typisch für die Niederlande und man findet auch fast in jedem kleinen Ort ein Exemplar.
Diesmal sind wir einfach ins Blaue gefahren und haben Groningen durchquert.


Schnappschuss aus dem Auto heraus.

In Groningen kann man auch an jeder Straßenecke fangfrischen Matjes kaufen und nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es dann weiter. Wir haben uns einfach treiben lassen und sind geblieben, wo es uns gefiel.

 

Diese Turmspitze machte mich neugierig


Diese hübsche Kirche verbarg sich dahinter, ganz anders, als die bei uns üblichen roten Backsteinbauten.


Ich mag die holländische Sprache. Fietspad klingt doch viel netter als Fahrradweg.Wegen der Nähe zu Holland sagt man auf plattdeutsch bei uns auch oft Fietse statt Fahrrad.


In diesem entzückend eingerichteten Café haben wir lekker koffie getrunken mit einem Riesenstück Apfelkuchen, in Holland gibts darüber immer Caramelsoße mit Sahne. Sehr lecker und geht ohne Umweg auf die Hüften :-): Hier sieht man auch die für Holland typischen Markisen an den Fenstern. 

Heute ist der erste Tag seit 2 Wochen, an dem ich mal wieder durchatmen kann. Nachdem es vorgestern und gestern gewittert und richtig heftig geregnet hat, ist es heute auch wieder sommerlich, aber mit einer erfrischenden Brise, die sehr erholsam ist. Deswegen werde ich auch faulenzen und mich von der anstrengenden Woche erholen, denn mich schaffen diese Temperaturen einfach, abends bin ich fix und fertig.


 Auch Fritzi genießt den leichten Windhauch, der heute ins Haus weht
 
Bevor ich mich für heute verabschiede, noch die Inside 7 von Annelie, die uns auch bei dieser Hitze die Vorlagen geliefert hat. Also denn, frisch ans Werk:


vor dem Fenster . . .  sehe ich momentan das Gras, das sich im Wind bewegt und Schafe.
ich möchte so gern . . . mehr Freizeit haben, um all die Ideen zu verwirklichen, dir mir im Kopf rumschwirren.
ich erinnere mich . . . an glückliche Sommer in meiner Kindheit auf dem Bauernhof.
glücklich macht mich . . . Herr Vertellkes, unsere Tiere, die Natur, wenn mein Rheuma mich in Ruhe lässt und vieles mehr.
mein Leben . . .hatte auch einige tiefe Täler, aber das geht wohl jedem so.
ich sorge mich  . . . ein wenig um Justin, dem seine Arthrose zwischendurch doch zu schaffen macht.
ich wünschte . . . die Temperaturen bleiben im erträglichen Bereich, vor allem, wenn ich morgen wieder im Büro sitze.

Wünsche euch eine sonnige, nicht zu heiße Woche und

tschüss sagt Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    ich wünsche euch noch einen wunderschönen Urlaub. Einen herrlichen Ausflug habt ihr gemacht. Vor vielen Jahren war ich auch schon mal in Groningen. Deine Bilder haben schöne Erinnerungen geweckt. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,

    das sieht nach einem schönen Ausflug aus:-)

    Dem Fritzi kann man richtig nachfühlen wie schön es ist vor dem offenen Fenster zu liegen.
    Geregnet hat es bei uns leider noch überhaupt gar nix und so langsam gehen unsere Regenwasserreserven auch zu Ende.

    Wünsch Dir eine tolle Woche,
    lg
    Sabine

    AntwortenLöschen