7.7.13

Sommer - Sonntag - Sonne


Frühstück auf der Terasse mit Blick auf diese Gäste auf der hauseigenen Weide, schöner kann ein Sommermorgen fast nicht beginnen. 


 Ein schöner Rücken kann auch entzücken : - )


Endlich ist der Sommer wieder da und wir können uns ein wenig erholen, die letzten 14 Tage waren recht anstrengend, daher habe ich mich auch so lange nicht gemeldet. Es ging mit einem heftigen Gewitter los, bei dem ein Blitz in eine der Eichen in der Nähe des Hauses einschlug, was zur Folge hatte, dass alle Nachbarn und wir eine Woche weder Telefon noch Internet hatten und auch Fernseher und Reciever waren hinüber. Gleichzeitig war es im Büro sehr stressig, zumal ich ja 14 Tage lang ersehnten Urlaub vor mir hatte. Dann kam noch ein gesundheitlicher Nackenschlag für Herrn Vertellkes dazu, der meinte, er müsse mir einen Schreck einjagen, indem er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, das ganze hat uns beide auch einiges an Nerven gekostet, aber wir sehen jetzt zuversichtlich nach vorne und wollen jetzt die letzte Urlaubswoche noch genießen trotz einiger Arzttermine. Daher hoffen wir natürlich, dass es noch ein wenig länger so schön sommerlich bleibt. Im Garten gibt es in diesem Jahr noch nicht sehr viel zu tun außer Rasenmähen, zwar eine Riesenfläche, aber mit einem Aufsitzrasenmäher kann man es gut bewältigen. In die Beete habe ich zur Gründüngung (und aus Zeitmangel) erstmal Bitterlupinen gesäät, so dass wir erst im Frühjahr mit der Bepflanzung der Beete beginnen. Von einer lieben Nachbarin wurden mir schon zahlreiche Ableger usw. zugesagt, sie hat auch noch wunderschöne alte Rosen aus dem Bauerngarten (freu).

Das ist der Blick aus unserem Schlafzimmer


und das der aus dem  Bad

 
und den hier hat man aus dem Küchenfenster



Noch etwas lädiert vom Bau ist unsere kleine "Obstplantage" vorm Küchenfenster und der Pfirsichbaum hat die Bauphase glaube ich nicht überstanden. Außerdem haben wir noch mehr Apfel-,  Pflaumen- und Kirschbäume usw., also reichlich zu tun im Sommer und Herbst.

Ich hoffe, dass ich mich jetzt wieder öfter melden kann, wenn ich das auch schon öfters angekündigt habe. Euch wünsch ich eine schöne, sonnige Woche. Genießt den Sommer, selten genug haben wir in diesem Jahr Gelegenheit dazu.


Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris, schön, dass du dich wieder meldest.
    Wunderschöne Fotos zeigst du uns. Vor allen Dingen die Fotos mit den Pferden sind ein Traum.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,

    oh je, das war sicher ein enormer Schreck ..hoffentlich geht's deinem Mann bald wieder richtig gut! ich wünsch Euch eine erholsame Zeit und ALLES Gute.

    Einen tollen Ausblick habt Ihr, rundum ..viel Grün ..wundervoll. Natürlich auch viel Arbeit, ganz klar .. Wir "stöhnen" ja schon mit unserem relativ kleinen Grundstück, das das Unkraut irgendwie magisch anzuziehen scheint, und beide haben wir nicht wirklich Lust auf Unkraut jäten etc. *g aber es muß halt sein. Vieles lassen wir auch einfach wachsen, die Sträucher .. die Nässe und jetzt die Wärme das ist Wachswetter pur.

    Ganz liebe Grüße zu dir, und eine erholsame, unbelastete Zeit wünscht Euch
    Ocean

    AntwortenLöschen