26.1.14

Also doch noch Winter


Da isser nun also doch noch. Seit Freitag lag schon der erste Schnee und heute Nacht gabs noch einen ordentlichen Nachschlag. Für uns bedeutet das auch ne Menge Schneeschippen, denn es ist viel Platz ums Haus herum. Hier seht ihr die Hofauffahrt. Hinten links unser neues Wohnhaus, das als Anbau an das alte Wohnhaus bzw.den Bauernhof dran gesetzt wurde. Es handelt sich um den elterlichen Hof meines Vaters und so sehr ich auch die Weite und Freiheit genieße, wenn es um den Winterdienst geht, wünscht man sich doch kurz mal einen kleinen Bürgersteig. Aber schön ist es doch.


 Justin wird wieder zum Jungspund, so schön. 

Heute morgen waren wir zum Geburtstagsfrühstück eingeladen und sind durch die verschneite Landschaft gefahren, an einem Sonntag kann man dann auch einfach mal die schönen Seiten des Winters genießen. 

 



 Auf dem Rückweg haben wir dann auch schon das erste Auto im Graben liegen gesehen. Wieder zuhause bin ich dann heute nachmittag natürlich erst mal wieder nach draußen. Was fehlt im Moment, ist die Sonne, erst sie  würde diesen Wintertag perfekt machen, aber sie lässt sich seit Tagen nicht blicken. 


Die Vögel freuen sich über die letzten nicht gepflückten Äpfel im Garten. 

Und erkennt ihr die kleine Dame, die beim Blick nach draußen, gleich wieder ins Haus verschwindet?





Genau, es ist Minka, die mir als ich die Kamera zückte, nur noch ihre Kehrseite präsentierte. 
Es geht ihr gut, sie wächst und gedeiht.

Unsere Kater halten sich auch am liebsten in der warmen Stube auf. Nur Justin würde am liebsten den ganzen Tag im Schnee toben, ich bin froh, dass ihn seine Athrose momentan nicht quält. Ich hoffe, es bleibt noch lange so. 




Ich schaff es noch immer nicht, etwas regelmäßiger mich hier zu melden, zuviel ist im Büro los im Moment und abends bin ich oft zu müde, es ist, wie es ist und ich hoff trotzdem, dass es sich bald bessert, drum entschuldigt bitte auch, dass ich ziemlich kommentierfaul bin im Moment, ich halt mich bei euch auf dem Laufenden, geb halt nur selten meinen Senf dazu. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und wenn ihr morgen früh auch auf die Straße müsst, dann passt gut auf euch auf. 

Liebe Grüße

Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    es sieht herrlich aus. aber den Schnee räumen möchte ich auch nicht.
    Hier bei uns hat es bislang nicht eine einzige Flocke gegeben. Mal sehen, was noch kommt.. Tolle Fotos. Jusstin ist ein wunderschöner Hund. Möge es ihm noch lange gut gehen.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Winter ist nun auch bei uns in Wien gelandet - allerdings mit nicht sooo viel Schnee wie auf deinen Fotos! Schön, dass es deinem Wolf so gut geht -er sieht richtig glücklich aus ♥

    Und bei Minka dachte ich zuerst, du hättest einen Marder vor der Linse *lach*

    Alles Liebe und einen hoffentlich nicht zu stressigen Montag!
    nima

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris :)

    auf deinen Bildern sieht das richtig toll aus ..trockener Schnee, kein Matsch, doch - das hat was. (Solange man nicht im Graben landet *gg*) Und Justin hat seine helle Freude, das ist wundervoll! Ich drück fest die Daumen, dass er weiterhin schmerzfrei bleibt. Bitte kraul ihn doch mal von mir.

    Das Zeit- und Streßproblem ist mir mehr als vertraut .. umso mehr freu ich mich über deinen Besuch :) wir verlieren uns auf jeden Fall nicht aus den Augen.

    Greta wird heute ein Jahr alt .. Es ist Wahnsinn, wie die Zeit rast! Ja - nutzen wir jeden Moment .. so intensiv wie möglich.

    Mal sehn, wie ich es blogmäßig weitermache. Vielleicht steig ich doch wieder auf das Blog-Format um. Die Galerie-Seiten werden ja irgendwann arg voll, viel zum Scrollen ..Hmmm.

    Ich wünsch dir eine möglichst stressarme Woche und schicke dir liebe Grüße :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos vom verschneiten Landleben. Es sieht alles so friedlich und ruhig aus. Also, ich würde mich da glaube ich, auch wohlfühlen. Aber zum Schneeschippen würde ich mich auch nicht gerade freiwillig melden.

    Einen schönen Sonntag und
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,

    hoffentlich seid Ihr mittlerweile schneefrei und es geht Euch soweit gut? Ich wünsche dir, dass der Streß bald wieder weniger wird und schicke dir ganz liebe Wochenendgrüße und Schmuser für die Fellnasen :)

    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. :) ein sonniger und lieber Wochenendgruß an dich, liebe Doris. Ich kenn das mit dem Zeitmangel ja nur zu gut. Habe jetzt zwar mal wieder was gepostet, aber es wird immer seltener ..seufz. Ich wünsch Euch schöne Tage und schicke noch ein paar Krauler für die Fellflusen mit,
    Ocean

    AntwortenLöschen