22.11.16

Drei sind keiner zuviel

Das Wetter in den letzten Tagen ist ziemlich gruselig. November eben. Regen, Sturm, kurze, trübe Tage, nur ab und zu zeigt sich mal die Sonne. Diese kurzen Momente haben wir vor kurzem auch genutzt und nach dem Scher- u. Frisiertermin der beiden Jungs ein paar aktuelle Fotos zu machen. Da die zwei immer in Action sind, wenn sie nicht grad faul auf dem Sofa liegen, gelingen mir nur selten Fotos von den beiden, die nicht verwackelt sind.

 Der sensible und doch auch so fröhliche Thadek


Er ist der Ruhigere von den beiden.


Ansgar, immer den Schalk im Nacken


Fröhlich und temperamentvoll


Sie haben unseren Alltag ganz schön durcheinandergewirbelt. Aber wir haben es noch nicht eine Minute bereut, dass die beiden jetzt zu unserer Familie gehören und können es uns gar nicht mehr ohne die beiden Wirbelwinde vorstellen. Es ist natürlich zeitintensiver als mit unserem Senior Justin, aber auch er kommt immer noch super mit den beiden Jungspunden klar. Thadek, der jüngere von den beiden, hat Justin sozusagen als Ziehvater auserkoren, die beiden sind sich auch im Wesen sehr ähnlich. Spaziergänge finden oft zu dritt statt, aber auch getrennt, da Justin natürlich nicht jeden Tag so gut drauf ist, dass er noch längere Spaziergänge mitmachen kann. Und ich liebe auch die langsamen gemütlichen Ausflüge mit ihm allein, bei denen ich meinen Gedanken nachhängen kann und wir uns so gar nicht hetzen lassen. Alte Hunde sind wunderbar, es ist eine ganz besondere Zeit, auch wenn immer der Wermutstropfen dabei ist, dass die Zeit immer begrenzter wird. Die drei ergänzen sich ganz wunderbar.


Meine Zeit fürs bloggen ist jetzt noch eingeschränkter als sowieso schon, aber ich möchte es auf keinen Fall aufgeben und bleibe optimistisch, dass auch wieder andere Zeiten kommen. Ich hoffe, ihr seht es mir nach, ich freue mich über jeden, der trotzdem noch seinen Weg hierher findet.
Macht es euch gemütlich und

tschüss bis bald eure

Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    natürlich lese ich immer bei dir und ich freue mich das es deiner vierbeinigen Mannschaft gut geht. Bestimmt halten die beiden Wirbelwinde euren Justin jung. Unsere Lotte ist ja nun auch schon 10 Jahre alt und Emma ist schon 7 Jahre alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ansgar und Thadek sehen richtig kuschlig aus. Da bedarf es bestimmt einer guten Fellpflege. Die Krone, die Puschelohren und die dicken Fellbeine, da hast du ordentlich zu bürsten. Es sind sehr schmucke Jungs.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Wann immer du Zeit findest - ich freue mich von dir zu lesen. Bei deinen Zeilen über Justin bekomme ich feuchte Augen - ich kann es so gut nachvollziehen, denn beim großen Wolf war es genauso ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass es bei Dir auch mal wieder was zu Lesen gibt! Und, auch ich schaue regelmässig vorbei und bin dann immer ziemlich traurig, wenns nix Neues gibt ;-)
    Quatsch, alles gut. Ich wünsche Dir eine so stressfreie Vorweihnachtszeit wie möglich. Bis demnächst - Elke

    AntwortenLöschen